Home  
 

Liebe Freunde von IPURI

Beständig ist nur der Wandel. Leider trifft dies auch für die IPURI GmbH zu, denn im Juli 2002 hat die Geschäftsführung der deutschen Vertriebsgesellschaft IPURI GmbH Insolvenz beantragt. Es waren stürmische Zeiten, die diesem Schritt vorausgingen. Und die Zeiten sind ja unübersehbar weiterhin schwierig. Die Branche unterliegt dramatischen Veränderungen und ist gezeichnet von Konzentration und Verdrängung.

Das Businessmodell von IPURI hätte einer Umsatzgröße bedurft, die auf Grund der gegenwärtigen konjunkturellen Schwäche nicht erreicht werden konnte. Zuletzt erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von knapp 12 Millionen Euro.

Trotz eines stimmigen Konzepts und eines (gemessen an Umsatz und Lebensdauer von IPURI) relativ hohen Bekanntsheitsgrades von 8% in Deutschland (Spiegel-Outfit-Studie) mussten im Zuge der Insolvenz alle elf IPURI-Stores, zwei Factory Outlets und die beiden IPURI Caffès in Hamburg und Düsseldorf schließen. Auch das firmeneigene, mehrfach prämierte Kundenmagazin fiel der Insolvenz zum Opfer. Unberührt von der Insolvenz der deutschen Vertriebsgesellschaft blieben die Markenrechte, die bei der IPURI BV. In Amsterdam liegen.

Es war die Ästhetik, die Schönheit des Einfachen, die der Marke zu einem unverwechselbaren Profil verhalf. Die ehemalige Geschäftsführung möchte sich an dieser Stelle noch einmal bei allen Freunden, Kunden und Geschäftspartnern der IPURI GmbH bedanken.